Stand Mitte April 2017: 
Bereits über 100 000 To aufgefüllt
► Beitrag SF Schweiz Aktuell

HOME > Gesamtsanierung > Rückbau und Entsorgung

Los E Rückbau, Transporte und Entsorgung

  Info-Bulletin Nr. 45  > Fotobuch Gesamtsanierung  > Aktueller Terminplan  

Rückbauetappe 1A (1.11.2007 - 31.10.2009)

Am 23.10.2009 wurde die letzte Charge kontaminiertes Material aus dem Bereich der Manipulationshalle abgeführt. Damit konnte der erste Teil der Rückbauarbeiten der Gesamtsanierung abgeschlossen werden. Insgesamt wurden rund 158 000 t Material abgebaut und entsorgt, davon 94 000 t eingelagerte Abfälle, 53 000 t Deckschicht und 11 000 t Deponiesohle (Fels). Die bisher rückgebaute Menge entspricht rund 26 % der zu entsorgenden Gesamtmenge.

Communiqué über den Abschluss der Rückbau-Etappe 1A

Rückbauetappe 2 (01.10.2010 bis 31.03.2016)

Die Rückbauetappe 2 begann am 01.10.2010 mit dem Einbau der zusätzlichen Explosionsschutz- und Sicherheitsmassnahmen. Am 23.03.2011 wurde die Zwischenabdeckung an der Rückbauböschung (Ende RE1A) entfernt. Die Testphase mit reduzierter Rückbauleistung diente der Überprüfung und Optimierung aller neuer Prozesse und Einrichtungen. Die durchschnittliche Rückbauleistung betrug in dieser Phase 320 t/d. Ab November 2011 folgte der Abbau mit einer Rückbauleistung von durchschnittlich etwa 400t im Tag. Der letzte Abtransport von Deponiematerial erfolgte Ende August 2015.

Info-Bulletin Nr.46 zum Abschluss des Deponierückbaus

Die Unternehmer reinigten anschliessend die Dachunterseite der Abbauhalle und deponierten bereits gewisse innere Installationen wie die Förderbandanlage (im Einsatz für Deponieabdeckung 2011). Der Aushub der kontaminierten Grubensohle begann am 17.11.2015 und konnte Ende März 2016 abgeschlossen werden.

Medienmitteilung 28.04.2016 über den Abschluss der Rückbau-Etappe 2

Folgende Mengen wurden auf dem Gelände der SMDK rückgebaut und den verschiedensten Behandlungs- und Entsorgungsanlagen zugeführt:

Deckschicht:
Deponiematerial:
Deponiesohle:

Total (Stand 31.03.2016)

104 704 to
513 997 to
   45 403 to

664 104 to

Weitere Informationen siehe "Quartalsberichte"

Fertigstellungsarbeiten (01.05.2016 bis 31.10.2016)

Von Mai bis September 2016 wurden alle wesentliche Hallenreinrichtungen sowie die Wände und Decken der Hallen gereinigt und auf ihre Sauberkeit geprüft. Die grosse Lüftungsanlage wurde komplett demontiert, gewaschen und abtransportiert. Das gleiche wurde mit den Baustellenfahrzeuge sowie den Abfüllanlagen für die Transportgebinde gemacht. Für die erste Auffülletappe installiert bleiben die Beleuchtung, die Garderoben für das Baustellenpersonal sowie gewisse Sicherheitseinrichtungen (z.B. Notausgangstreppen, Belüftung von Fluchtwegen, Funk, Kamerasystem und Sanitätszimmer).