Bogendemontage beginnt: 
Erster Bogen wird am Dienstag,
17. April abgehoben

Erste Phase der Wiederverfüllung abgeschlossen

Von Anfangs März 2017 bis Ende August wurde die leere Grube der ehemaligen Sondermülldeponie teilverfüllt. Das Auffüllmaterial stammte aus der nahe gelegenen Baustelle des Eppenbergtunnels, der zurzeit von den SBB zwischen Olten und Aarau vorgetrieben wird. Nach 142 000 Tonnen Ausbruchmaterial mussten Ende April die Arbeiten unterbrochen werden, da eine 50 Meter dicke Zone mit erdölhaltigem Gestein erbohrt wurde. Die Kontrollen haben die natürliche Verschmutzung erkannt und die betroffenen Chargen wurden nun aus unserer Grube entfernt. Insgesamt wurden 339 500 Tonnen Material eingefüllt. Nun steht ein Arbeitsplanum für den Hallenabbruch zur Vefügung, um mit einem riesigen Raupenkran die grosse Hallenkonstruktion bis Ende 2018 vollständig zu demontieren.

Bogendemontage hat begonnen

Nachdem in den letzten Monaten die Innenausbauten sowie bereits ein Teil des Daches entfernt wurden, begann am 16. April 2018 die Bogendemontage. Am Dienstag, 17. April wird der erste Bogen mit einem grossen Raupenkran von den Wänden abgehoben und am Boden zerkleinert. Der Stahl wird rezykliert. Bis Ende Juli sollten alle 28 Bogen demontiert sein .